Besucherzähler
Heute58
diese Woche486
insgesamt seit 12.02.10244186

Willkommen auf der Homepage des Königin-Katharina-Stift

Das Königin-Katharina-Stift - am Puls der Zeit - Mitten im Geschehen!

 

Dieser Bereich der Homepage soll Sie über die neuesten Entwicklungen und Veränderungen in und um unsere Schule informieren. Wenn trotzdem noch Fragen offen bleiben - wenden Sie sich an das Sekretariat

 

Viaggio a Torino ottobre 2016

Dal 20 al 28 ottobre abbiamo fatto un viaggio di scambio a Torino con la classe 9 di Italiano. Abbiamo abitato a casa dei nostri corrispondenti, che studiano al Convitto Nazionale Umberto I. Abbiamo fatto tante cose a Torino: siamo andati alla Mole Antonelliana, uno dei simboli della città, siamo entrati al Museo del Cinema e abbiamo visitato il Museo Egizio e Palazzo Reale. Abbiamo trascorso anche una giornata a Genova, per vedere l’Acquario. Durante il fine settimana siamo andati in giro con i nostri corrispondenti, per esempio al bowling o a mangiare la pizza. Ci hanno portato pure al “Monte dei Cappuccini” con una vista stupenda sulla città. Da mangiare, oltre al gelato, ci sono piaciute molto le “Focaccelle”, fatte con la pasta fritta. L’ esperienza  in questa bella città ci è piaciuta molto, ci siamo divertiti e abbiamo fatto nuove amicizie.

Vom 20.10 bis zum 28.10 haben wir mit den Klassen 9 Italienisch eine Reise nach Turin gemacht. Wir haben bei den Austauschschülern, die ein Jahr älter sind, gewohnt und sind beim ,,Convitto Nazionale Umberto I” zur Schule gegangen. In Turin haben wir sehr viel zusammen unternommen: z.B. waren wir bei der Mole Antonelliana, eines der Symbole der Stadt, wir waren im Museo del Cinema, Museo Egizio und Palazzo Reale. Wir sind auch ein Tag nach Genova gefahren, um das Aquarium zu besichtigten, welches sehr interessant war. Am Wochenende waren wir mit unseren Austauschschülern z.B. beim Bowling oder Pizza essen. Sie haben uns auch zum “Monte dei Cappuccini“, wo es eine wunderschöne Aussicht gab. Zum Essen gab es außer Eis auch frittierte “Focaccelle” zu essen. Alles in allem war der Austausch für alle eine schöne Erfahrung.    (Sofia Sicilia – Erica Maria Iraci)

First-Lego-League, Göppingen, 03.12.16

Die Heldele-Bricks vom KKST waren am Samstag 03.12.16 an der Hochschule in Göppingen beim FLL-Wettbewerb. Sie erreichten in der Gesamtwertung Platz 6 (von 14 angemeldeten Teams) und belegten in der Kategorie Teamwork Platz 2.
Thema in diesem Jahr ist "Animal Allies", wie kann das Zusammenleben von Mensch und Tier verbessert werden bzw. was kann der Mensch von den Tieren lernen. Im Robotgame belegten die Bricks Platz 3 und waren somit im Halbfinale.

 

First-Lego-League-Junior, Rockenhausen, 23.11.16

Bei dem in Deutschland zum ersten Mal ausgetragenen Wettbewerb der First-Lego-League-Junior in Rockenhausen(Rheinland-Pfalz) für Schüler zwischen 6 und 10 Jahren haben drei Teams vom KKST aus der 5b und 5c teilgenommen und jeweils einen Pokal gewonnen, unter anderem für die beste Bewegung und das beste Teamwork.
Es musste ein Forschungsplakat zum Thema Biene, Lebensraum und Bedrohungen der Biene sowie zu einem weiteren Tier aus dem gleichen Lebensraum gestaltet werden. Mit dem Lego-WeDo-Set musste dazu eine 40*40cm große Lego-Landschaft gebaut werden, bei der sich etwas bewegt. Bei der Gruppe "QueenBeeKathi" flog die Biene Kreise um das Bienenhaus, die Gruppe "KKST-Lebellen" animierte eine Libelle zum Fliegen und die letzte Gruppe "Powerfrogs" brachte einen Frosch dazu, nach der Biene zu schnappen.

 

Anmeldetermine für die zukünftigen Klassen 5 und Auswahlverfahren Hochbegabtenzug

Schön, dass Sie sich für unsere Schule interessieren! Wenn Sie Ihr Kind bei uns anmelden möchten, geht es hier zu den Anmeldeterminen! Alle Informationen zum Hochbegabtenzug finden Sie auch unter dem Menüpunkt "Profilbildung"

 

ERSASMUS+Projekt  “Chi siamo? Diversity -  Das sind nicht die anderen, das sind wir!” am KKSt

Zum 2. Mal in Folge konnte das KKSt mit einem Antrag für ein Erasmus+ Projekt die Auswahlkommission der EU überzeugen. Von fast 600 eingegangenen Bewerbungen konnten nur 142 Anträge bewilligt werden, davon 6 an Gymnasien in Baden-Württemberg. Mehr dazu finden Sie hier -->

Teams der Klasse 6c beim Solarmobilbau-Wettbewerb der Experimenta Heilbronn

Am Samstag, den 19.11. sind zwei Teams der Klasse 6c beim Solarmobilbau-Wettbewerb der Experimenta Heilbronn angetreten. Die beiden Solarmobile wurden im MNK-Unterricht entwickelt und gebaut.
Auch wenn die Teams nicht gewonnen haben, waren die Schüler begeistert am Bauen und fast alle Teams haben ihren Wagen zum Laufen gebracht.

Was soll aus der Villa Berg werden? Eure Meinung ist gefragt!!!

Am Dienstag, den 8.11.2016 besuchte uns Herr Martin Holch von der Stuttgarter Stadtplanung im vierstündigen Gemeinschaftskundekurs. Er brachte uns das Bauzaunprojekt der „Bürgerbeteiligung Villa Berg“ näher. Die Villa Berg, die 1845 als Sommerresidenz für das württembergische Königspaar gebaut wurde, ging, nachdem sie nach dem Weltkrieg vom SWR genutzt wurde, wieder in den Besitz der Stadt Stuttgart und soll nun für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Der Fokus soll dabei auch auf den jüngeren Bürgerinnen und Bürgern liegen, also uns, den Jugendlichen und Schülern. Um die Villa und den dazugehörigen großen Park möglichst attraktiv zu gestalten, ist also die Meinung der Schülerinnen und Schüler gefragt. Um diese Meinungsäußerung kreativ und frei zu gestalten, wurde im 1. Obergeschoss des KKSt gegenüber den Lerninseln zwei Bauzaunelemente aufgebaut, an denen jeder seine Wünsche und Anregungen zur Nutzung der Villa Berg äußern darf und soll. Egal, ob Fußballplatz, Café oder Club, die Stadtplanung ist offen für alles. Also beteiligt Euch!!!

Mafia - in Deutschland?

Im Rahmen einer vom Studienseminar und dem Regierungspräsidium Stuttgart organisierten Abendveranstaltung im ausverkauften Forum der Stadtbibliothek durften am 21.11.16 unsere Sizilien-Studienfahrer von ihrer Reise mit Addiopizzo Travel berichten. Eine Schülergruppe aus Leonberg präsentierte die Ergebnisse einer Straßenumfrage. Als weitere Referenten waren anwesend: ein Blogger aus Bottrop, der von den Interviews und Recherchen für die WDR-Reportage Mafia in Deutschland erzählte, der Vorsitzende des Vereins Mafia – Nein Danke! aus Berlin, ein Vertreter des LKA Stuttgart, der u.a. von der Initiative Insieme si può berichtete, sowie ein ehemaliger Investmentbanker aus Frankfurt, der nun als Berater des Bundestages und des Europarats im Kampf gegen die internationale Geldwäsche tätig ist. Die Referenten standen im Anschluss an ihre hoch interessanten Vorträge auf dem Podium für die Fragen des Publikums zur Verfügung. Moderiert wurde die Veranstaltung von einem Redakteur der Stuttgarter Zeitung. (PE)

SMV-Arbeitsage in Backnang vom 9.-10. November

Was plant die SMV für dieses Schuljahr? Welche neuen Ideen und Projekte wurden diskutiert? Hier findet ihr die Antworten!

Neuer Schüleraustausch mit Italien für die Unterstufe!

Seit diesem Schuljahr haben wir nun auch eine italienische Partnerschule für unsere Vorkurs-Italienisch-Schülerinnen und Schüler aus Klasse 5-7. Neugierig geworden? Hier gibt es mehr dazu!

14.-15. November Chorfreizeit in Murrhardt

Alle Jahre wieder…: Super-Stimmung bei der Chorfreizeit in der Juhe im herbstlichen Murrhardt. Unter Leitung von Herrn Trummer wurde – wie üblich - viel geprobt, gesungen und Neues gelernt – und natürlich auch die Lachmuskeln aktiviert..;-))) Bei der „swingenden Weihnacht“ konnten sich die neuen Mitglieder ganz hervorragend musikalisch und sozial in den Unterstufenchor integrieren und Freundschaften schließen. Besonderen Dank auch für die wertvolle Begleitung von Frau Schlittenhardt, die den Chor-Alt stimmlich wunderbar unterstützen konnte. Einstimmiges Fazit aller Teilnehmer: ..Superschönaber wieder viel zu kurz!!!


Musikpodium am KKSt

Seit mittlerweile 20 Jahren erfreut sich die Reihe Musikpodium am KKSt ungebrochener Beliebtheit bei den großen und kleinen Musikkünstlern unserer Schule. Dabei sorgten die 22 aktiven Teilnehmer/Innen  (von Klasse 5 bis J2) wiederum für Hochspannung im zahlreich erschienen Publikum: Mit instrumentalen Vorträgen auf Klavier, Geige, Horn, Klarinette aber auch mit Liedbeiträgen überzeugten die Teilnehmer auf der ganzen Linie. Begeisterter Applaus und zum Dank  wunderschöne Röschen aus der Hand von Schulleiter Baur für die aktiven Damen und Herren und einen wunderschönen Blumenstrauß für den veranstaltenden Musiklehrer und Klavierbegleiter Enrico Trummer. Besonderer Dank aber an die fördernden Eltern unserer Schule, die die Musikausübung als Teil der höheren Bildung maßgeblich unterstützen.

Schullandheim in Freudenstadt der Klasse 6b vom 24.10.-27.10.

Auf nach Freudenstadt! Im goldenen Oktober machte sich die Klasse 6b auf in den wunderschönen Schwarzwald. Dort warteten interessante und neue Erfahrungen auf sie, wie beispielsweise der Besuch eines Bauernhofes, bei dem Schülerinnen und Schüler mit anpackten und bei der Fütterung der Tiere halfen. Außerdem stellten sie ihren eigenen Quark mit selbst gesammelten Kräutern her – lecker! Zudem erfuhren die Schülerinnen und Schüler einiges über die Lebensweise der Steinzeitmenschen, unter anderem beim Essen über dem Lagerfeuer. Dem Regen trotzte die Klasse im örtlichen Spaßbad, sodass keine Langeweile aufkam. Eher ruhig mit Lesen und Basteln ging es dann abends zu.

Und das Tollste ist, dass sich alle noch besser kennengelernt haben und als Klasse gemeinsam nun die sechste Klasse meistern können!

 

Settimana della lingua italiana – Woche der italienischen Sprache

Im Rahmen dieser Woche findet in Zusammenarbeit mit dem italienischen Kulturinstitut traditionell eine Veranstaltung im KKST statt. Anlässlich des 70. Geburtstags der VESPA hörten wir einen Vortrag von Frau Golini. Hierzu entwarfen einige SuS aus der 9c unter Anleitung von Herrn Zimmer kunstvolle Plakate, die das diesjährige Thema Made in Italy creatività e design italiano wunderschön illustrierten. (PE)


Ein weiterer Vortrag in der Hochschule Stuttgart rundete die Woche ab: Wir trafen Matteo Alessi, der in 4. Generation das piemontesische Familienunternehmen führt und uns in englischer Sprache in das Erfolgsgeheimnis und die Marketingstrategien des Unternehmens einweihte.   (PE)

Exkursion in die Römerstadt Trier

Vom 24.10. bis zum 27.10.2016 besuchten alle Lateiner und Lateinerinnen der 8. Klasse die Stadt Trier. Zwei Schauspieler weihten uns im Rahmen einer Erlebnisführung in die Geheimnisse der Porta Nigra ein. Im Rahmen einer Togaführung besuchten wir außerdem den Dom, die Konstantin-Basilika und die Kaiserthermen. Auch im Rheinischen Landesmuseum wandelten wir auf den Spuren der Römer und im Amphitheater konnten die Schüler ausprobieren, wie Gladiatoren gegeneinander kämpfen. Abgerundet wurde unser Aufenthalt durch eine Führung im Karl-Marx-Haus.

Top aktuell - direkt aus Italien:  Tantissimi saluti da Bisceglie!!

Studienbotschafter

Traditionel am Nachmittag des 1. Wandertages findet die Pflichtveranstaltung zur Berufs-und Studienorientierung für die Jahrgangsstufe 1 statt. Diese dient vor allem dazu, den Studieninformationstag am 16.11. gut vorzubereiten. Frau Schich und Frau Löffler vom Team Akademische Berufer der Agentur für Arbeit stellen außerdem das Programm für die Kursstufe vor.
Anschließend kommen die Studienbotschafter des MWK zu Wort. Sie informieren zunächst im Plenum zu allen Fragen rund um's Thema Studium und beraten die Schülerinnen und Schüler anschließend in Kleingruppen.

Austauschaktivitäten bei uns am KKSt

Was ist neu, was hat sich geändert? Hier gibt es den Überblick! Schauen Sie doch mal drauf!

Cinema!Italia! 2016

Auch in diesem Jahr besuchten die Schülerinnen und Schüler unserer Italienischgruppen ab Klasse 9 (bili ab Klasse 8) die Schulvorstellung des italienischen Filmfestivals im Delphi-Kino, die wir zusammen mit unserem Partner, dem italienischen Kulturinstitut, organisiert haben. Am Dienstag, 27.9.2016 sahen wir uns den Film „Se Dio vuole“ im großen Saal des Delphi-Kinos an. Die Komödie mit Tiefgang brachte uns zum Lachen, regte aber auch zum Nachdenken an. Bello!         (Pe)


Scheckübergabe am Donnerstag, 21.Juli 2016: KKSt spendet 11.000 Euro aus dem Spendenlauf an St. Augustine Education Centre in Nairobi

Über 450 Schülerinnen und Schüler beteiligten sich am Spendenlauf unserer Schule und liefen insgesamt 3979 Runden um den Eckensee. Daraus ergibt sich die beeindruckende Gesamtleistung von 3183 km (1 Runde ist 800m lang), was ungefähr der Strecke Stuttgart-Madrid und zurück entspricht. Noch anschaulicher wird das stolze Ergebnis, wenn man sich die durchschnittlich pro Schüler gelaufene Strecke anschaut: 10,1 km wurden im Schnitt gelaufen!

Von den gespendeten 13,976€ gehen 11.000€ an das Saint-Augustine Education Centre in Nairobi (Kenia), zu welchem unser Schulleiter Herr Baur persönliche Kontakte aus seiner Zeit im Auslandsschuldienst hat und so dafür Sorge tragen kann, dass das Geld genau dort verwendet wird, wo es gebraucht wird.

Mit dem restlichen Geld bezuschusst die SMV wie schon in den vergangenen Jahren das Mensaessen, sodass ein Teil der Spenden auch den KKSt-Schülern wieder zugutekommt in Form von preiswertem Mittagessen für alle.

Ein großes Lob und Dankeschön an die SMV, die den Spendenlauf hervorragend organisiert und durchgeführt hat!


8d besucht das Deutsch-Amerikanische Zentrum (DAZ)

Passend zum Thema der 8. Klasse besuchte die 8d am Donnerstag, den 21.7.2016 das DAZ am Charlottenplatz. Nachdem uns der Referent über die Angebote des DAZ informiert hatte, nahmen wir an einem interaktiven Vortrag zum Thema School Life in the U.S. teil. Auf anschauliche Weise berichtete Ian uns von seiner eigenen High School-Zeit in Kalifornien und beantwortete all unsere Fragen. (Pe)

Berufs-und Studienorientierung: KKSt als einzige Stuttgarter Innenstadt-Schule mit BoriS-SIEGEL zertifiziert

In den letzten Jahren konnten wir unser Angebot zur Berufs-und Studienorientierung am KKSt ständig ausbauen und erweitern. So werden seit dem letzten Schuljahr Eltern und ehemalige Schüler verstärkt eingebunden, neben Worcester wird nun auch ein Euro-Bogy bei Bosch in Bari ermöglicht, das Erasmus+ Projekt "Bilinguale und binationale Berufs-und Studienorientierung" mit unserer Partnerschule in Bisceglie wurde erfolgreich durchgeführt und die Kooperation mit der Firma Kärcher konnte intensiviert werden.
Wir freuen wir uns, dass wir am 14. Juli die Rezertifizierung für das Boris-Berufswahl-SIEGEL erhalten haben.
Das BoriS-Berufswahl-SIEGEL Baden-Württemberg ist ein Zertifizierungsverfahren für Schulen, die im Themenbereich Berufs- und Studienorientierung über die geforderten Standards in den Bildungsplänen und Verwaltungsvorschriften hinausgehen.

Aktualisiert (Dienstag, den 06. Dezember 2016 um 11:59 Uhr)